Inzwischen sind die Virologen sich einig und gehen nicht mehr von einer zweiten Welle aus. Das ist doch Grund zur Freude! Yieepiieehhhh!!! Da kann doch jeder jetzt mal irgendwie einen Freudenschrei von sich lassen. Jeder auf seine Art! Das wäre doch mal toll. Ich finde das echt komisch. In alle Richtungen schimpfen ging, aber in alle Richtungen Freude versprühen geht nicht? Und wenn sie dann doch kommt die zweite Welle, wissen wir doch auch schon ein ganzes Stück mehr und können besser damit umgehen. Hurraaaa!!!!Und scheinbar deutet viel darauf hin, dass die Massnahme Massenveranstaltungen zu verbieten ausgereicht hat um unseren Herrn Spaßverderber Corona unter Kontrolle zu bringen. Yieeepiiehh, noch so ne tolle Erkenntnis. Jetzt muss nur noch in den Köpfen ankommen, dass es durchaus unterschiedlich zugeht beim Oktoberfest oder aber bei einer Theatervorstellung. Ich schätze Karneval oder Apres Ski ist vergleichbar mit unserem Oktoberfest und wer da schon mal war und behauptet das ist das gleiche wie im Theater, puhhh der war noch nie ordentlich auf da Wies'n. Also bei mir läuft es immer so, dass ich hingehe und mir denke, "das halte ich keine fünf Minuten aus" und 2 Mass später führe ich mindestens ein Polonäse an, oder werde vom Security von der Bühne getragen, hab nem Zudringlichen ne Ohrfeige verpasst oder der hat mir gefallen und dann busselt man halt a bisserl rum. Meistens bin ich zuhause aufgewacht, nur einmal in Germering auf ner Bank am S-Bahnsteig. Fast immer hab ich irgendwo hin kotzen müssen. Und dreimal hab ich nen Geldbeutel verloren.Definitiv auch schade, wenn man auf solche Spässe ne zeitlang verzichten muss. Trotzdem aus meiner Sicht nachvollziehbar, weil ich nach jedem Oktoberfestbesuch, auch ohne Corona, 1-14 Tage krank war. Nach'm Theater noch nie, weder auf der Bühne noch im Zuschauerraum. Also wenn das keine Langzeitstudie ist, weiß ich auch nicht. Nicht verzagen Judith fragen, heißt es doch, oder? Immerhin 1 Virologe sagte heute auch, dass er glaubt, dass der Herr Corona sich gerade eh von alleine verzieht und die Oxford University hat Angst, dass sie zu wenig Infizierte inzwischen haben um den Impfstoff zu testen. Ja, ok....vielleicht auch nicht repräsentativ, aber wenn man verantwortungsvoll mit sich und der Umwelt umgeht doch durchaus positiver so in die Zukunft zu blicken, als weiterhin auf die 600000 Tote zu warten nur um sich bestätigt zu fühlen.Pino schaut mich gerade genervt an, er will endlich schlafen und ich hacke auf meinen Computer ein. Schließlich hat er auch gerade eine aufregende Zeit, aber dazu erzähle ich morgen mehr. Gute Nacht und bevor ich es wieder vergesse! Hurra!!!!

JUDITH SEIBERT
TANZ UND COMEDY
post@judithseibert.de
T 0176 200 709 76
ImpressumDatenschutz – © Judith Seibert 2020