Jetzt hat der arme Hund nen Durchfall. Die ganze Nacht hab ich alle 1,5 Std. raus müssen. Herrgottzack ist das anstrengend! Wahrscheinlich hat er ne virenverseuchte, nicht sachgemäß entsorgte Maske aufgefuttert. In Zukunft wird es statt dem Giftköderalarm, einen alter Drecksmundschutzalarm geben müssen. Gehört dann auch zur sogenannten neuen Normalität! Aber ich kann auch von einem kleinen Happy End, zwei Tage vor Tagebuchende, berichten. Ich glaube der Nazischwan hat ne Partnerin gefunden und hat somit seine Aggressionen verloren. Ich kann die halt leider nicht so gut auseinanderhalten. Kann natürlich auch sein, dass ein Schwanpaar den Nazischwan einfach eliminiert hat. Das würde jetzt aber nicht zu meinem Appell an die Liebe passen, drum glaube ich lieber die erste Geschichte.Ich hab jetzt das Konjunkturpaket nicht verfolgt, weil ich gerade mal wieder nicht so Bock auf Nachrichten hab die mich aufregen. Hab aber heute von einem Manager in den Nachrichten erfahren, dass man sich gemeinhin in der Automobilbranche darüber ärgert, dass das ja wohl eher ein Sozialpaket als ein Konjunkturpaket ist. Ist das nicht ein wenig dumm, dies so zu betiteln? Im Rückschluss würde das doch dann bedeuten, Konjunkturpaket ist gleich Assozialpaket! Und wieder ein Beispiel dafür, dass die selbsternannte Bildungselite nicht unbedingt Sympathieträger der Krise sind. Tja, wenn die Empathie fehlt, dann kann man das halt nur durch überdurchschnittlich hohe Eloquenz wett machen. Aber egal was gefördert wird oder nicht, im Großen und Ganzen hat es doch jeder selber in der Hand, ob er sich ein Auto kauft, eine fette Rolex, oder ob er sich beim Nachwuchs erkundigt, wer in der Klasse größere Probleme hat und die 300 Euro die er fürs eigene Kind nicht braucht, der alleinerziehenden Pflegekraft rüber schiebt. Da kann man auch richtig kreativ werden und ein eigenes Hilfspaket schnüren. Könnte sein, dass das nachhaltig glücklich macht. Kann ich aber natürlich nicht versprechen. Aber die letzen 400 PS waren ja scheinbar auch nicht so geil. Blitzhimbeereis und ein schöner Sonnenplatz macht auch ziemlich glücklich und kostet fast nix.

JUDITH SEIBERT
TANZ UND COMEDY
post@judithseibert.de
T 0176 200 709 76
ImpressumDatenschutz – © Judith Seibert 2020